/*Open Social-Media in new Windows*/
Mehr Drama, Baby! - Tag der Theaterpädagogik am 03.05.2019

6. bundesweiter Tag der Theaterpädagogik am 08. Mai 2020

„Mehr Drama, Baby!“, der Aktionstag, an dem Theaterarbeit mit nicht-professionellen Spieler*innen mit ihrer künstlerisch-ästhetischen Schönheit und unter ihren ungeschönten Rahmenbedingungen öffentlich wird  – Am 8. Mai wird hierzu vom Bundesverband Theaterpädagogik e.V. (BuT), der Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche (ASSITEJ), dem Bund deutscher Amateurtheater (BDAT) der Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater (BAG), dem Bundesverband Theater in Schulen (BVTS) und dem Bundesverband Freie Darstellende Künste (BDFK) aufgerufen.
Auch dieses Jahr wurde die ganze Bandbreite der Theaterarbeit nicht-professioneller Spieler*innen für eine breite Öffentlichkeit praktisch erfahrbar.

An jedem Ort! In jedem Rahmen! Mit Allen – für Alle!

„Mehr Drama, Baby!“ richtet jedes Jahr sich an alle Theater-, Tanz- und Musikpädagogen, Lehrer, Workshop-Leiter, Regisseure, Dramaturgen und theaterpädagogisch Arbeitende. Sie sind aufgerufen, ihre theaterpädagogische Arbeit am Aktionstag öffentlich zu machen,…

…in Schule, Kindergarten, Universität, Theater, Kinder- und Jugendzentrum, Klinik, JVA, Amateur- oder freier Gruppe!
…vormittags, nachmittags, abends oder nachts!
…in den Räumen, die auch sonst zur Verfügung stehen!
..mit Proben, Workshops, Aufführungen, eine Diskussionen, Ausstellungen, Experimenten, Materialsammlungen oder völlig anderen Formaten!

Es soll nichts Neues oder Außergewöhnliches für diesen Tag vorbereitet werden! Im Gegenteil: Die alltägliche Arbeit soll sichtbar werden — egal, ob offene Probe, Vorstellung, Workshop, Vor- oder Nachbereitung, Projektpräsentation, Tag der offenen Tür o.a.
Es geht um die Theaterpädagogik im Ganzen, also sind natürlich alle theaterpädagogisch Arbeitenden (auch diejenigen, die nicht verbandlich organisiert sind) ausdrücklich zur Teilnahme aufgerufen.

Am „Tag der Theaterpädagogik“ mitwirken? In nur 3 Schritten:

  1. Ideen sammeln: Welcher Teil Ihrer/Eurer Arbeit soll bei „Mehr Drama, Baby!“ dabei sein?.
  2. Termin prüfen und Ihre/Eure Aktion ab Februar 2020 hier anmelden. Der eigentliche Aktionstag ist Freitag, der 8. Mai, aber es können Termine vom 1. – 10. Mai gemeldet werden.
  3. Selber Werbung machen: Die Veranstaltung auf Ihrer/Eurer eigenen Webseite detaillierter bewerben (dem Link direkt mit in das Formular schreiben). Unter Downloads liegen dann auch aktuelle Logos für die eigene Werbung.

Für mehr öffentliches Interesse können wir gemeinsam schon im Vorfeld sorgen:

  • Den Aufruf an möglichst viele Kolleg/innen weiterleiten und ggf. mit dem eigenen Verband / der eigenen Institution unterstützen. Hierzu sind auf allen Seiten Verlinkungen zu sozialen Netzwerken integriert.
  • Regionale Kooperationspartner suchen, um mit gemeinsamen Veranstaltungen an eine größere Resonanz zu erzielen.
  • Entscheidungsträger aus Politik, Bildung und Wirtschaft zu Ihrer / Eurer Veranstaltung einladen. Das 2017 veröffentlichte Theaterpädagogische Manifest hat bereits eine öffentliche Diskussion über notwendige und wünschenswerte Rahmenbedingungen theaterpädagogischer Arbeit angestoßen und ist ein fundierter Türöffner.
  • Spender und Sponsoren in Kontakt mit der BuT-Geschäftsstelle bringen (Gemeinnützigkeit für Spendenquittungen ist gegeben). Kontodaten: Bundesverband Theaterpädagogik, Bank für Sozialwirtschaft, BIC BFSWDE33XXX, IBAN DE92 3702 0500 0007 0787 00, Stichwort „Mehr Drama, Baby!“

Gemeinsam für mehr Öffentlichkeit!!!

Der Tag der Theaterpädagogik 2020 beginnt in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)


Teile diesen Inhalt mit deinen Freunden:

Wie biete ich meine Veranstaltung hier an?

Tragt / tragen Sie alle Informationen zu Ihrer / Eurer Veranstaltung für den Tag der Theaterpädagogik über dieses Formular ein. Nach Freisschaltung durch das Koordinationsbüro erscheint sie dann auf der Veranstaltungsliste.

Sonderaktion: Videos ab sofort einreichen

Beteilige Dich an der Sonderaktion »Für mehr Zusammenhalt!«. Zeitgleich zum Tag der Theaterpädagogik gedenken wir dieses Jahr am 8. Mai dem 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus. Wir wollen diesen Tag mit einem Aufruf zur aktiven Erinnerung und einem...

mehr lesen

Bald geht es wieder los!!!!

Bald geht es los: Der Tag der Theaterpädagogik wird am Freitag, den 8. Mai stattfinden.  BuT, ASSITEJ, BDAT,  BAG ,BVTS und BFDK als Kooperationspartner freuen sich sehr auf Mehr Drama, Baby! 2020. Aber nicht die Verbände, die Akteure machen den Tag: Ab Mitte Februar...

mehr lesen

Vielen, vielen Dank ins ganze Land!

Mehr Drama, Baby! - der 5. bundesweite Tag der Theaterpädagogik ist abgeschlossen. 2019 haben sich nahezu 100 Veranstaltungen offiziell eingefunden und in den sozialen Medien konnten wir noch etliche weitere Einladungen zu anderem Aktivitäten erleben. Vielen, vielen...

mehr lesen

Initiatoren:

Logo Bundesverband Theaterpädagogik
Logo Bund Deutscher Amateurtheater
Logo Assitej-Deutschland
Logo Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Spiel und Theater e.V.