/*Open Social-Media in new Windows*/

Eine Erzählung über Wünsche und Träume und die Schwierigkeit sie zu verwirklichen.
Ein Stück über planetare Verwicklungen und herrschsüchtige Sonnen.
Bewegt Bilder unserer Welt.
Wodurch entsteht eine gerechte Gesellschaft?
Wieviel Gemeinschaft braucht ein Individuum?
Wie könnte ein funktionierendes System aussehen?
Was kann der einzelne dafür tun?
Wie findet jeder darin seinen Platz?

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Projekts work:ART® Düren laden herzlich zu ihrer und zur deutschlandweit ersten defakto-Theaterpremiere nach Neustart unserer Projekte ein!

In Anbetracht des baldigen Projektendes, insbesondere aber auch aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns gefragt: „Wenn nicht jetzt, wann dann?!“ Gönn Dir etwas Kultur nach der langen Pause. Die Teilnehmenden sind Feuer und Flamme für Dich zu performen und mit Dir dieses besondere Live-Erlebnis zu teilen!

Für Deine und unser aller Sicherheit bitten wir Dich mit Mund-Nasen-Schutz zur Premiere zu erscheinen.

Bitte teile uns vorab mit, ob Du kommen kannst, da wir im Zuge der Sicherheits- und Hygieneauflagen nur ein eingeschränktes Platzkontengent haben.

die Teilnehmenden des Projekts work:ART® Düren & das defakto Team Düren
Virginia Reiner & Guido Baumann & Sebastian Clar (Spielleitung) & Larissa Piller

Lade Karte ...

Datum: 04.06.2020
Zeit: 11:00 - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kultur im Bahnhof e.V.

Kontakt zum Veranstalter
Telefon: 01590 4437793
Email: piller@defakto.org
Internet: www.defakto.org

Kategorien