/*Open Social-Media in new Windows*/

In diesem „Mitsing-Stück“ wird das Publikum auf unterhaltsame Weise angehalten zusammen mit Schwester Bernadetta Lieder wie z.B. „Schön ist es auf der Welt zu sein“, „Ein bisschen Frieden“, „Ich will keine Schokolade“oder „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“ zu singen. Alle Texte werden auf eine Leinwand projiziert, so dass die Zuschauer leicht mitsingen können – wenngleich die Titel ohnehin so gewählt sind, dass die Meisten die Texte sowieso schon kennen.

Dieses Gute-Laune-Stück beginnt sehr seriös mit „Lobet den Herren“ und wird nach und nach immer amüsanter. Nach und nach erfahren die Zuschauer, wie Schwester Bernadetta bei einer Wallfahrt der Ordensschwestern allein auf das Kloster aufpassen musste und dabei das Internetfernsehen und einen tollen Shoppingkanal entdeckt hat …

„Wir Nonnen sollen unser Haar ja nicht zeigen. Man gilt als eitel wenn man seine Fraulichkeit zu stark betont. Aber ich bin sicher, dass Gott gegen Schönheit nichts einzuwenden hat … Diese Stiefel übrigens durfte ich behalten. Die waren vom Umtausch ausgeschlossen. Genau wie die Netzstrümpfe und der elektrische Rasensprenger. Aber was rede ich da?“

Nun muss sie Gesangsstunden geben und ist auf die Hilfe ihrer Schüler angewiesen. Denn gemeinsamer Gesang tut nicht nur gut und befreit die Seele. Die Gesangsstunden sind für sie der einzige Weg, um die strenge Mutter Oberin wieder gnädig zu stimmen.

Einer unterhaltsame Lehrstunde über Musik, in der es viel Interaktion zwischen Publikum und Bühne gibt und bei der das gemeinsame Singen im Vordergrund steht.

Lade Karte ...

Datum: 15.04.2016
Zeit: 20:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Anneliese-Geske-Kulturhaus

Kontakt zum Veranstalter
Telefon:
Email: info@opernwerkstatt-am-rhein.de
Internet: http://opernwerkstatt-am-rhein.de/gesangsstunde-mit-schwester-bernadetta.html

Kategorien