/*Open Social-Media in new Windows*/

Premiere im jungen Theater stellwerk weimar:

Die Ministerpräsidentin
Frei nach Tore Tungodden

Politik ist jetzt nicht gerade das spannendste Thema der Welt. Zumindest wenn man 10 Jahre alt ist und am Ende sowieso nichts mitzubestimmen hat. Aber wenn dir irgendjemand, beispielsweise die Partei ‚Stimme der Zukunft‘, die Chance gibt, über ein ganzes Land zu entscheiden, was würdest du tun? Was wäre dir wichtig? Wer kommt in deine Regierung? Und welche Ministerien gibt es? Ein Süßigkeitenministerium, ganz klar. Und ein Spielministerium. Ein Furzministerium? Wer weiß.

All diese Fragen muss Hanna für sich beantworten, als sie tatsächlich zur Ministerpräsidentin gewählt wird und plötzlich über ein ganzes Land bestimmen soll.
Die 9 SpielerInnen des Ministerium für aktive Weltverbesserung beschäftigen sich seit Sommer 2016 mit der Geschichte von Tore Tungodden und erarbeiten eine Bühnenfassung, die einem jungen Publikum ab 10 Jahren auf kurzweilige Art erzählt, wie so ein Staat eigentlich funktioniert, was die Aufgaben einer Regierung sind und was dabei herauskommt, wenn Kinder endlich ernstgenommen werden und mitbestimmen dürfen.

Es spielen: Leonie Adam, Nina Fadinger, Maja Himmelreich, Lennard Knorr, Garuda Linz, Helena Mühlenberend, Milan Ruffert, Wilma Sedlacek, Finia Winkler

Regie: Julia Hahn

Lade Karte ...

Datum: 05.05.2017
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: junges Theater stellwerk Weimar

Kontakt zum Veranstalter
Telefon: 03643-490800
Email: karten@stellwerk-weimar.de
Internet: www.stellwerk-weimar.de

Kategorien